01 September 2014

Ich sage den Klassikern den Kampf an!

Ihr kennt sie alle, manche lieben sie, manche hassen sie - die Rede ist von "Klassikern".
Ana von Stories Dreams Books hat alle, die das Projekt "Klassiker" schon immer einmal angehen wollten aufgefordert, es ihr gleich zu tun. Sie hat sich einfach eine Liste von Klassikern zusammengestellt, die sie lesen möchte. Sie wird ihren Fortschritt immer mal wieder posten und ein Paar Worte über Buch und Autor erzählen. Wenn ihr dem Link oben folgt, kommt ihr zu Anas Post. 


Tja, da ich eine Art "gedankliche Leseliste" habe, von Büchern die ich iiiirgendwann einmal lesen möchte (und einige Klassiker dabei sind), nehme ich diese Aufforderung nun in Anspruch. Ich werde es wie Ana machen und mich nicht hetzten und die Bücher hier einfach mal auflisten. Dann werde ich hin und wieder von meinen Fortschritten berichten. 

Jane Austen - "Stolz und Vorurteil"
Jane Austen - "Northanger Abbey"
Charles Dickens - "Eine Geschichte aus zwei Städten"
Emily Bronte - "Sturmhöhe"
Charlotte Bronte - "Jane Eyre"
Margaret Mitchell - "Vom Winde verweht"
E.T.A. Hoffmann - "Das Fräulein von Scuderi"
Franz Kafka - "Der Prozess"
John Steinbeck - "Früchte des Zorns" 

Auf meiner imaginären Liste stehen eigentlich alle Austen Bücher, aber ich fange mal lieber nur mit zwei an ;)
Außerdem stehen auch noch Anna Kareinan und solche Schinken drauf, aber ich ich will ja mal nicht übertreiben. Die letzten drei Bücher auf der Liste gehören noch zu meinen "Matura-Büchern" (neeein ich bin nicht durchgeflogen xD Meine Schule ist anders, deswegen habe ich diese Woche und im Oktober erst Matura..falls es jemanden interessiert xD), also sollte ich die schnell lesen. 

Jaa, falls ihr jetzt auch auf den Geschmack gekommen seid und euch auch dem Thema widmen wollt, tut das. :)
Ich hoffe ich ziehe das halbwegs durch, wünscht mir Glück :D

Quelle/Source des Bildes: www.lovethispic.com

Kommentare:

  1. Oh Gott, Kafka o.o Viel "Spaß" mit ihm. Seine Bücher sind zwar herrlich strange, aber genauso anstrengend zu lesen, wie ich finde.

    Mehr Freude wirst du hoffentlich mit Jane Austen haben. "Stolz und Vorurteil" habe ich 2013 gelesen und dieses Jahr kam endlich "Emma" dran. Hab' aber den Schuber hier, also werden da sicherlich noch mehr folgen :)

    "Sturmhöhe" ist auch ganz toll, leider wartet "Jane Eyre" immer noch auf meinem SUB. Das ist aber auch ein Wälzer :/

    Ich finde es toll, dass du dich auch dazu entschieden hast, mehr zu den Klassikern zu greifen. Es lohnt sich doch immer wieder. Viel Glück also :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha.. danke.. ich hoffe ich packs halbwegs! Der Anfang von "Der Prozess" war ja gar nicht mal so schlecht, aber mal schauen was es noch so bringt!

      Ich hoffe soo, dass mir Austen gefällt! Ich denke aber, dass ich mit Northanger Abby anfangen weil die Geschichte von Stolz und Vorurteil kenne ich schon sehr gut durch Filme und andere Bücher wo es erwähnt wird ect ;)

      Auch auf Sturmhöhe bin ich gespannt und hoffe das es mir gefällt!

      Danke, ich werd das Glück brauchen.. ich bin nämlich ein unglaublich unkonsequenter Mensch und drücke mir sogar selbst die Daumen, dass ich das durchziehe xD

      Löschen